Kühl-Gefrierkombination A+++ │ Ratgeber und Vergleich

Herzlich Willkommen! Auf unserem unabhängigen Verbraucherportal finden Sie alles Lesenswerte über die Kühl-Gefrierkombination A+++, sowie die beliebtesten Modelle in direkter Gegenüberstellung.
 
 

Das sind die besten Kühl-Gefrierkombinationen A+++ im Test ↴

 

Miele KFN 29233 edt / cs Bosch KGN39XI42 Serie 6 Bosch KGN39XI45 Serie 6 Bauknecht KGDB20A3+IN Siemens iQ500 KG39EAI40 Siemens iQ500 KG39NXI42 Bosch KGE58BI40 Serie 6 Bomann KG 183
Rang Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5 Platz 6 Platz 7 Platz 8
Produktvorschau
Kundenbewertung
Details Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ››
Jährlicher Verbrauch 179 kWh │ A+++ 179 kWh │ A+++ 179 kWh │ A+++ 167 kWh │ A+++ 157 kWh │ A+++ 176 kWh │ A+++ 196 kWh │ A+++ 131 kWh │ A+++
Personen Für 4-6 Personen Für 4-6 Personen Für 4-6 Personen Für 4-7 Personen Für 4-6 Personen Für 4-6 Personen Für 5-8 Personen Für 2-4 Personen
Nutzinhalt 361 Liter 355 Liter 355 Liter 366 Liter 339 Liter 355 Liter 495 Liter 256 Liter
No-Frost
Super-Gefrieren
Anti-Fingerprint
Positiv DynaCool-System
SuperKühlen
Flaschenrost
Party-Modus
Holiday-Modus
VarioRoom
Digitale Temp. Anzeige
AirFreshFilter
Multiairflow-System
Hochwertige Regel- und Kontrolltechnik (in der Front verbaut)
AirFreshFilter
MultiAirflow-System
Hochwertige Regel- und Kontrolltechnik
Hygiene-Filter
Intelligente Sensortechnik
Partyautomatik
LowFrost-Funktion
Dynamische Kühlung
Höhenverstellbare Abstellfächer
Sehr energieeffizient
SuperKühlen-Funktion
Multi-Airflow-Technologie
Flaschenrost
Intelligente Sensortechnik für Temperaturregulierung
Digitale Temperaturanzeige
 
Preis 1368,901399,00 € 712,901219,00 € 869,001249,00 € 699,001059,00 € 397,00899,00 € 397,001219,00 € 397,001199,00 € 403,99459,00 €
Direkt zum Shop ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon
Vergleichen (max. 3)



Kühlgefrierkombination A+++ im Vergleich

Eine Kühl-Gefrierkombination A+++ ist entweder als freistehender Kühlschrank oder als Einbaukühlschrank die mittlerweile beliebteste Option im Kühlschranksektor, welche durch ihre spezielle Bauausführung den besten Verbrauchswerten des Energielabels A+++ nachkommt. Damit kann gewährleistet werden, dass die Kühl und Gefrierkombination maximale Kühlleistung bei minimalem Verbrauch erbringt. Konkret spart ein Gerät wie die Kühl-Gefrierkombination A+++, Gefrierschrank A+++ und co. rund 70% an Energie gegenüber einem 10 Jahre älteren Modell gleicher Kapazität ein. Die Sinnhaftigkeit einer solchen Anschaffung wird dadurch bereits in den ersten Stromabrechnungen sichtbar.
 
Eine Kühl-Gefrierkombination A+++ verbindet den Kühlschrank mit dem Gefrierschrank bei maximaler Energieeffizienz in einem Gerät, welches es in freistehender Ausführung oder als Einbaukühlschrank gibt. Die untereinander angeordneten Türen solcher Modelle lassen sich immer separat öffnen. Bezüglich der zusätzlichen Funktionen variieren die Modelle stark voneinander. Zum Standardaufbau gehören aber immer:
 Gefrierschränke A+++
 
Kühlgefrierkombination   Kühlteil mit Glasböden und/oder Hartplastikböden
 
 Gefrierschrank a+++   Gefrierteil mit Glasfächern und/oder Hartplastikböden
 
Kühl-Gefrierkombi a+++   Kühlteil mit Beleuchtung
 
 
Weiters sind viele Variationen bei einer Kühl-Gefrierkombination A+++ möglich:
 
 
Kühl und Gefrierkombination a+++   Multi-Airflow-System (sorgt für flächendeckende Kühlung)
 
Kühlgefrierkombination A+++   Antibakterielles Material im Innenraum und an den Dichtungen der Türe
 
Kühlschrank und Gefrierschrank   NoFrost-Funktion (Macht das manuelle Abtauen obsolet)
 
Siemens Kühl-Gefrierkombi   SuperGefrier-Funktion (ermöglicht rascheres Einfrieren neuen Gefrierguts)
 
kühl-Gefrierkombination a+++   BigBox (Sehr großes Fach mit bis zu 29cm Höhe, perfekt für Truthahn und Torten)
 
kühlschrank kaufen   Fächer lassen sich untereinander austauschen (VarioZone)
 
Einbaukühlschrank a+++   Eiscrusher auf der Gefrierseite ganz nach amerikanischem Vorbild (nur bei Side-By-Side)
 

Maximaler Komfort beim Bosch KGN39XI45

 

Der KGN39XI45 bei uns im Test ➜

 
 
   So manche Kühl-Gefrierkombi wird vom Hersteller als platzsparend vermarktet. Das ist oft nur die halbe Wahrheit und hängt sehr von Ihren Erwartungen bezüglich der Größe und des Volumens ab. Denn abgesehen von den benötigten Maßen sollten Sie auf alle Fälle den Schwenkbereich der Türe in Ihre Berechnungen miteinbeziehen. Die meisten Modelle sind größer oder kleiner als es die Produktbilder vermuten ließen. Beachten Sie daher unbedingt die Maße der Kühl-Gefrierkombi, sonst könnte es zu einer bösen Überraschung am Liefertag kommen.
 


Das Energielabel A+++ im Detail

Kühlgefrier-kombination A+++
Der Weg für die Energieffizienzlabel wie sie uns heute bekannt sind, wurde in den späten Neunzigern durch das Europäische Parlament geebnet. Die Idee der Einführung war es, dem Käufer damit einen direkten Einblick in den (teils horenden) Stromverbrauch der Geräte im Verhältnis zur Kapazität zu geben – und ihm damit bei der Modellauswahl zu helfen. Die Stromfresser schlechthin waren dazumal allen voran der Kühlschränke und Gefriertruhen, wodurch Anfangs auch nur diese Geräte mit den Verbrauchswerten beklebt wurden. Die Klassen unterteilten sich in A, B, C, D, E, F und G, worin Klasse A für den niedrigsten und G für den höchsten Stromverbrauch standen. Die heutzutage höchste Energieeffizienzklasse A+++ war hier also noch nicht inkludiert.
 
Das Label erfreute sich binnen kürzester Zeit großer Beliebtheit, denn Hersteller waren dadurch gezwungen immer energiesparendere Geräte auf den Markt zu bringen. Daher erweiterte das Europäische Parlament in den letzten zwei Jahrzehnten stetig die Produktkategorien, welche verpflichtend mit einem Energielabel ausgewiesen sein müssen. Durch die forcierte Produktion immer effizienterer Geräte konnte aber nach einer Zeit die bis dahin beste Klasse (A) den niedrigen Verbrauchsdaten mancher Modelle garnicht mehr nachkommen. 2013 wurden daher neue Energieeffizienzklassen eingeführt. Sie unterteilen sich heute in A+++, A++, A+, A, B, C und D.
 
Heute sieht man die EU-Energieffizienzlabel vor allem auf Kühlschränken, Gefriertruhen, Gefrierschränken, Trocknern, Waschmaschinen, Geschirrspülern und Herden.
 
Die Trendentwicklung in Richtung eines energieeffizienten Lebens bewirkte, dass im Bereich der Verbrauchswerte stets die Standards erhöht wurden und heutzutage jede neue Kühl-Gefrierkombination im Handel mindestens den Reglements der Klasse A nachkommen muss. Selbiges gilt für den Gefrierschrank. Auch er war einst der Stromfresser schlechthin, damals aber noch in Form der Gefriertruhe.
 


Einsatzbereiche einer Kühlgefrierkombination A+++

 

   Für Zuhause

Sowohl Singlehaushalte als auch Großfamilien profitieren vom niedrigen Verbrauch einer Kühlgefrierkombination A+++. Jedoch ist nur ein voller Kühlschrank ein ideal verbrauchender. Daher ist es absehbar, dass gerade Wohngemeinschaften und Familien den meisten Vorteil aus der Anschaffung einer Kühl-Gefrier-Kombination A+++ ziehen.
 
Der Einbaukühlschrank zählt zu einer häufigen Wahl wenn es um die nahtlose Integration in die Küchenzeile geht. Hersteller wie Siemens und Bosch bieten viele ihrer Modelle auch als Einbau-Kühl-Gefrierkombination an. Hier ergibt sich leider ein erheblicher Nachteil: Der Preis. So kostet ein Kühl-Gefrierkombination für den Einbau mit knapp 200 Litern Nutzinhalt oft mehr als ein Freistehendes Gerät mit 350 Litern Fassungsvermögen. Wer also einen voll integrierten Einbaukühlschrank möchte muss dafür häufig tiefer in die Tasche greifen.
 

   Im gewerblichen Betrieb

Im Gewerbe ist eine Kühlgefrierkombination A+++ oft in der Gastronomie als Side-By-Side Kühl-Gefrierkombination zu finden. Sie eigenen sich hervorragend zum Kaltstellen von Wein, Bier, Champagner im Kühlteil, sowie das Einfrieren von Gefriergut im unteren Gefrierschrank. Allerdings gibt es für größeren Bedarf in der Gastonomie speziell dafür vorgesehene Profischränke, welche größer bemessen sind und ein deutlich größeres Füllvolumen aufweisen.
 


Unterschiedliche Gerätetypen der Kühlgefrierkombination A+++

Modelle mit nebeneinander liegenden Türen (Side-By-Side)

Ein sogenannter Side-By-Side-Kühlschrank ist die beliebte amerikanische Version einer großen Kühl-Gefrierkombination. Der größte Unterschied bei dieser Bauart ist, dass der Kühlteil in zwei Seiten mit jeweils eigener Tür getrennt ist. In beiden Innenräumen kann das Kühlgut nochmals getrennt aufbewahrt werden. Die Kühltemperatur wird pro Teil individuell nach Bedarf reguliert. Diese Modellvarianten gibt es mit und ohne Eiscrusher an der Gefrierschrank Seite.
 

Modelle im Retro-Look

Eine ebenso beliebte Variante der Kühlgefrierkombination A+++ sind jene im Retro-Stil. Diese werden meist von Nutzern mit einer Vintage Einrichtung oder einem Hauch zur Nostalgie bevorzugt. Das Erfreuliche an jenen Retro Kühl-Gefrier-Kombinationen A+++ ist, dass sie zwar außen nostalgisch aussehen, im Inneren jedoch auf dem neuesten Stand der Technik sind und so energieeffizient arbeiten wie jede anderen Kühl-Gefrier-Kombination A+++.
 


Kühlgefrierkombination  A+++

Vorteile einer Kühlgefrierkombination A+++

einbaukühlschrank   Kühlen und Gefrieren im großen Stil in einem Gerät
 
kühlschrank kaufen   Schnelle Erreichbarkeit von Kühl- und Gefriergut, da in einem Gerät verbaut.
 
a+++ kühlgefrierkombinationen kaufen   Größeres Füllvolumen als bei herkömmlichen Kühlschränken
 
Kühl und Gefrierkombination a+++   (Modellabhängig) Getrennte Regulierungsmöglichkeit für jeden Schrankteil.
 
Gefrierschrank   (Modellabhängig) pflegeleichte Außenmaterialien, zum Teil Fingerprint resistent
 
Kühlgefrierkombi   (Modellabhängig) antibakterielle Materialien bei Dichtungen und Innenverkleidung
 
Kühl und Gefrierkombination   Renommierte Kühlgefrierkombinationen A+++ schon ab 500 Euro.
 
 

Nachteile einer Kühlgefrierkombination A+++

a+++ Kühlgefrierkombination sparsam   Side-by-Side (amerikanische) Variante für Singlehaushalte meist deutlich zu groß
 
Kühlgefrierkombination a+++ im test mit gefrierschrank   A+++ Modelle abhängig von der Marke oft teurer als herkömmliche Kühlschränke, was sich mit der Zeit jedoch amortisiert, da sie effektiv und auf Dauer Stromkosten einsparen.
 
 


FAQ – Häufig gestellte Fragen vor dem Kühlschrank kaufen

   Wie steht es wirklich um die Sinnhaftikeit der A+++ Energieeffizienzklasse?

Einen Kühlschrank für 180 Euro zu kaufen zweifellos verlockend. Hier merkt man oft erst auf den zweiten Blick, dass Billigheimer ein entscheidendes, nachhaltiges Kontra mit sich ziehen. Der Energieverbrauch solcher Kühlgefrierkombis ist nicht selten doppelt so hoch als der eines mitunter größeren A+++ Gerätes. Auf längere Sicht ist er also deutlich kostenintensiver als eine Kühlgefrierkombination A+++. In Bezug auf die Energieklassen gibt es bei Kühl-Gefrierkombis nur mehr A bis A+++ Geräte. Die Klassen B, C und D werden im Kühlsektor nicht mehr angeboten. Bei der Gerätekennzeichnung ist die Klassenbezeichnung zusätzlich mit einem grünen Pfeilbalken unterlegt. Je grüner dieser Balken ist, desto sparsamer arbeitet Ihr Modell auf lange Sicht.
 

   Wie viel Liter Nutzinhalt werden benötigt?

Nur ein voller Kühlschrank bringt tatsächlich die beste Energieeffizienz. Ein halbvoller wird Sie auf Dauer unnötiges Geld kosten. Die Frage nach dem Fassungsvolumen ist daher eine durchaus wichtige, wenn es darum geht die maximale Energieeffizienz zu gewährleisten. Das Fassungsvolumen wird bei einem Kühlschrank immer in Litern angegeben. Pro Person werden in etwa 70 Liter benötigt.
 
   Für 1 – 2 Personen werden daher 140 Liter Nutzinhalt fällig.
 
   Für 3 – 4 Personen benötigen Sie in etwa 150 bis 300 Liter Nutzinhalt.
 
   Für 5 und mehr Personen benötigen Sie mindestens 360 Liter.
 

   Soll ich so ein schweres Gerät tatsächlich online (z.B.auf Amazon.de) kaufen?

Zunächst: Online-Shops benötigen naturgemäß keine großen Verkaufsflächen oder eine große Zahl an Mitarbeiter: Ihre Shopflächen sind die unzähligen Seiten des Internets. Da erscheint es einleuchtend, dass aufgrund wegfallender Mieten eine Kühlgefrierkombination A+++ online am günstigsten zu finden sind. Neben dem besten Preis gibt es dort auch die größte Auswahl.
 
Ein weiterer großer Vorteil ist, dass sie sich keine Gedanken des schweren Transportes zu sich vor die Haustüre machen müssen. Der Transport ist im Preis inkludiert. Und gibt es im unwahrscheinlichen Fall der Fälle Beanstandungen am Gerät, profitieren sie von einem zweimonatigen Rückgaberecht (bei Amazon, z.B.) In solchen Fällen wird das Gerät ausnahmslos und kostenfrei abgeholt und rückerstattet. Der Amazon Rückerstattungsservice wird durchwegs positiv und kompetent rezensiert.
 

   Welche Gewährleistungen habe ich?

Das ist – mal wieder – recht herstellerabhängig. In der Regel sind 2 Jahre Garantie das Minimum. Renommierte Marken geben auf einige ihrer Top A+++ Modelle bis zu 5 Jahre und mehr Garantie. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit eine zusätzliche, kostenpflichtige Garantie (z.B. eine eigene Amazon Versicherung auf Elektro-Großgeräte) zu bestellen.
 

   Wie oft muss ich eine Kühl-Gefrierkombi reinigen?

Kühlgefrierkombinationen gehören wie Kühlschränke alle sechs Monate gründlich gereinigt. Das hilft nicht nur unangenehmen Geruch vorzubeugen sondern trägt maßgeblich zur Hygiene und Qualität des Innenraums sowie des Inhalts bei. Beim Gefrierschrank / Gefrierteil hängt die Häufigkeit der Reinigung von der No Frost – Funktion ab. No Frost verhindert bekanntermaßen die Eisbildung im Inneren des Gefrierraums – und beugt somit häufigeren Abtauen und Reinigen vor.
 
Ohne No Frost wird sich natürlicherweise Eis bilden, welches mit manuellem Abtauen entfernt werden muss. Das ist ein ziemlich nasses Unterfangen und kostet eine Menge Energie und Nerven, ganz besonders wenn sich bei einem Stromausfall die Kühl und Gefrierkombination selbst abtaut. Wenn in so einem Fall die halbe Küche unter Wasser steht hilft nur eines: Wegwischen. Am einfachsten geht das mit einem Hartbodenreiniger, welcher wie im Philips Aquatrio Pro Test ganze Pfützen einfach aufsaugt. Und für die Zukunft wäre eine No Frost Kühlgefrierkombination wohl eine Überlegung wert.
 

   Was muss ich vor dem Kühlschrank kaufen sonst noch beachten?

Bedenken Sie vor allem die Maße der Kühl-Gefrierkombination. Beziehen Sie in Ihre Rechnung auch den Schwenkbereich der Türe mit ein. Für bequemes Öffnen und etwas Platz zum unbehinderten Befüllen sowie Entnehmen sollte man hier einige Zentimeter Puffer hinzurechnen, denn gerade bei Modellen mit Schubladen im Gefrierfach ist der nach vorn nötige Handlungsspielraum wichtig.
 
Die beste Energieeffizienzklasse für eine Kühl-Gefrierkombi ist die Energieeffizienzklasse A+++. Sie sparen effektiv, wenn sie eines dieser Modelle wählen.
 
Gerade bei Side-By-Side Kühlschränken sollte die Temperatur für beide Innenräume sowie zusätzlich die Schubladenbereiche individuell einstellbar sein. Achten Sie daher bei der Artikelbeschreibung auf eine möglichst anschauliche Erklärung sowie auf die Kundenmeinungen. Beachten Sie vor einem Kauf jener Side-By-Side Kühlschränke auch die Hinweise zur Reinigung. Das kann gerade bei Kühlschränken mit integrierter Eismaschine einen Unterschied hinsichtlich der Pflege sowie der Anschlüsse bedeuten.
 

Zusammengefasst ist vor dem Kaufen auf vier Dinge zu achten:

Kühlschrank kaufen
   Bauausführung und Verarbeitung
 
   Energieeffizienz
 
   Maße
 
   Inkludierte / separat zu erwerbende Garantien
 


Die beliebtesten Hersteller der Kühlgefrierkombination A+++

Bosch

Gefrierschrank

Bosch ist seit Jahrzehnten einer der größten Hersteller für Elektrogroßgeräte in Deutschland. Das Unternehmen expandert stetig und ist mittlerweile auch im Sektor der Kleinelektrogeräte ein namhafter Hersteller geworden. So können neben Mikrowellen und Kaffeemaschinen auch Bosch Handstaubsauger im Test überzeugen. Bosch Kühlschränke werden vor allem für den Verbau durch hochwertige Materialien sowie ihre innovative Kühltechnik geschätzt. Ebenso ist ihre Lebensdauer eine tradtionell lange, was den Hersteller über die Jahre sowohl für den privaten Haushalt als auch für das Gewerbe zu einer beliebten Wahl gemacht hat.
 

Siemens

siemens kühlgefrierkombination a+++ im Vergleich

Siemens hat in seiner Vergangenheit viele Top-Seller in den Handel gebracht. Auch heute ist diese Marke unter den beliebtesten Herstellern der Kühl-Gefrierkombination zu finden und überzeugt durch höchste Qualität und ansprechendes Design. Kunden zeigen sich auch Jahre nach dem Kauf eines Siemens Kühl-Gefrier-Kombination A+++ sehr erfreut.
 

Miele

miele-kuehl-gefrierkombination

Hersteller Miele steht seit Generationen für zukunftsweisende Technologien aus deutschem Hause. Da liegt es nahe, dass gerade Miele Kühl-Gefrierkombinationen zwar unter den beliebtesten sind, mit einem Preisaufschlag von nicht selten 50 % sind sie aber auch die mit Abstand teuersten Geräte am Markt. Wer Miele kauft weiß warum: Kompromisslose Qualität
und hervorragende Verarbeitung durch langlebige Materialien wie Edelstahl und Sicherheitsglas
machen Kühlschränke aus dem Hause Miele zur luxuriösesten Wahl.
 

Bauknecht

Bauknecht a+++ kühlgefrierkombination

Auch Bauknecht ist mittlerweile nicht mehr aus der Kühlgefrierkombination A+++ Sparte wegzudenken und hat sich in den letzten Jahren mühelos einen Platz unter den Top Herstellern erarbeitet. Bekannt ist der Hersteller vor allem für seinen enorm sparsamen Verbrauch, eine besondere selbstabtauende Technik und eine große Kühlgefrierkombinationen-Auswahl bei gutem Preis.
 

Samsung

samsung a+++ kühlschrank

Samsung ist im Bereich der Kühlschränke vor allem für seine Side-By-Side Modelle bekannt. Im Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit und die vielen Programmiermöglichkeiten ist eine Samsung Side-By-Side Kühlgefrierkombination eine große Empfehlung für anspruchsvolle Haushalte. Samsung verwendet ebenfalls traditionell nur Bauteile von hoher Strapazierfähigkeit und von langer Lebensdauer.
 


Unterschiedliche Preise: Kühl-Gefrierkombination vs. Side-By-Side vs. Einbaukühlschrank

Nimmt man die Preisspanne der am Markt beliebtesten Kühl und Gefrierkombinationen A+++ genauer unter die Lupe, zeichnen sich nicht allzu große Unterschiede zwischen den Geräten ab. Hier liegt der Preis meist zwischen 400 und 600 Euro. Bei einem Side-by-Side Kühlschrank oder Einbau-Kühl-Gefrierkombination sieht dies jedoch wieder anders aus. Zunächst muss gesagt werden, dass eine Side-By-Side Kühl-Gefrierkombination das doppelte Volumen eines herkömmlichen Kühlschranks hat. Hier beginnt der Preis bei 1.000 Euro, was somit nicht teurer ist als der Einkaufspreis zweier Einzelgeräte. Im Bezug auf Ausstattung und Komfort gibt es nach oben aber kaum Grenzen, und so kann ein vollausgestattetes Gerät renommierter Marktführer schon mal gut 2.000 Euro kosten. Für den gewerblichen Bereich kosten Profigeräte mit spezieller Technik und übergroßen Innenvolumen oft das doppelte.
 
Ein Einbaukühlschrank kostet wie zuvor erwähnt meist um 30 Prozent mehr. Die Hersteller wissen um die Priorität der Optik bei so manchem Käufer, und lassen sich das auch gerne mehr kosten.
 
Völlig gleich für welche Variante Sie sich entscheiden, für ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis spielt der Energieverbrauch eine wesentliche Rolle. Je höher die Energieklasse, desto mehr kostet meist die Kühlgefrierkombination. Hier muss man jedoch festhalten, dass sich der niedrige Energieverbrauch zugunsten der Verbraucher über die Jahre amortisiert.
 
 


Wie funktioniert ein Kühlschrank überhaupt?

Ein moderner Kompressorkühlschrank / eine moderne Kühlgefrierkombination hat annähernd immer den gleichen Aufbau. In einem aus Kunststoff und Metall bestehenden Behälter sind an den Seiten und an der Rückwand isolierende Materialien verbaut welche keine Umgebungswärme in den Kühlraum eindringen lassen. Ein Thermostat misst stetig die Temperatur im Kühlschrank. Es ist mit dem Verdichter, im Sockel des Kühlschranks über ein Kabel verbunden. Jener Verdichter ist an ein Rohrsystem angeschlossen, durch welches ein Kältemittel fließt.
 
Das Rohrsystem ist dabei in Verdampfer und Verflüssiger aufgeteilt, welche durch ein so genanntes Drosselorgan (zum Beispiel ein Rohr mit sehr geringen Durchmesser) verbunden sind. Speisen, welche in den Kühlschrank gestellt werden, besitzen in der Regel eine Temperatur von über 10 °C, wodurch sich das Innere der Kühl-Gefrierkombination erwärmt. Eben diese Wärme soll der Kühl-Gefrierkombination entzogen werden. Dies geschieht über das Kältemitte. Das wirkende Mittel im Rohrsystem ist meist Isobutan.
 
Allgemein bekannt ist, dass zwei in Kontakt stehende Objekte thermisches Gleichgewicht anziehen. Das bedeutet, dass Kältere Objekt wird wärmer und das wärmere Objekt wird kälter, bis beide die gleiche Temperatur besitzen. Eine weitere wichtige Gesetzmäßigkeit ist der Zusammenhang zwischen Druck und Temperatur. Der Druck eines Gases ist nämlich immer direkt proportional zur Temperatur. Steigt also nun der Druck, so steigt auch die Temperatur. Fällt der Druck, so fällt auch die Temperatur.
 
Das Kältemittel Isobutan liegt im Verflüssiger unter hohem Druck als Flüssigkeit vor. Zum Verdampfer gelangt das Kältemittel aber nur über das bereits angesprochene Drosselorgan, welches Verdampfer und Verflüssiger über eine äußerst dünne Rohrfeder verbindet. Durch die Verengung des Durchmessers des Drosselorgans erfährt das Kältemittel einen Druckabfall, wodurch das Kältemittel herunter kühlt. Das durch das Drosselorgan in den Verdampfer gelangte eiskalte Kältemittel verläuft durch Rohre entlang der Kühlschrankinnenwand. Zwischen Kühlschrankinnenraum und dem Verdampferrohren entsteht nun das besagte thermische Gleichgewicht zwischen Druck und Temperatur. Das heißt, der Innenraum gibt an die Innenwände Wärme ab und kühlt sich herunter.
 

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS
1 Bauknecht KG 335 A++ IN Bauknecht KG 335 A++ IN Kühl-Gefrier-Kombination
Zum Testbericht ›› Preis nicht verfügbar
2 Kühl-Gefrierkombination A+++ Siemens iQ500 KG39NXI42 Siemens iQ500 KG39NXI42
Zum Testbericht ›› 397,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 16:32 Uhr aktualisiert

3 A+++ Bosch KGN39XI45 Kühlgefrierkombination Bosch KGN39XI45 Serie 6
Zum Testbericht ›› 869,00 € *

* inkl. MwSt. | am 6.12.2016 um 16:29 Uhr aktualisiert